WiSe 2015/2016

Bibeldidaktik

Univ.-Prof. Dr. Stefan Altmeyer

Kurzname: Bibeldidaktik
Kursnummer: 01.086.1075

Inhalt

Die Bibel ist zentraler Gegenstand religiöser Bildungsprozesse an allen Lernorten und natürlich insbesondere der Schule. Wie jedem kommunikativen Handeln, so liegen auch allen Bildungsprozessen mit der Bibel gewisse Optionen zugrunde, die das Handeln bewusst oder unbewusst steuern. Noch ehe ein biblischer Lernprozess beginnt, sind damit stets schon zentrale Vorentscheidungen gefallen. Diese werden sichtbar, wenn man Fragen wie die folgenden betrachtet:
• Warum ist mir eigentlich die Bibel so wichtig, dass ich sie anderen erschließen möchte?
• Warum gehört die Bibel überhaupt zur Bildung?
• Wie versteht man eigentlich die Bibel richtig?
• Auf welchem theologischen Fundament stehe ich, wenn ich mit der Bibel im Unterricht arbeite?
• Wie lernt man eigentlich mit der Bibel im Religionsunterricht?
• Welche Bedeutung hat es, dass auch andere Religionen die Bibel lesen?
Antworten auf solche Fragen werden in der Vorlesung ‚bibeldidaktische Grundoptionen‘ genannt. Gegenstand der Vorlesung ist es, zentrale bibeldidaktische Grundoptionen bewusst zu machen, sie zu reflektieren und weiterzuentwickeln. Die Vorlesung verfolgt das Kompetenzziel, begründet Auskunft geben zu können über Einsichten, Haltungen und Überzeugungen, die Bildungsprozesse mit der Bibel ermöglichen und orientieren können. Dies bildet die Voraussetzung, an die konkrete Planung, Gestaltung und Durchführung biblischer Bildungsprozesse in der Schule und an anderen Lernorten herangehen zu können.

Empfohlene Literatur

Zimmermann, Mirjam; Zimmermann, Ruben (Hg.), Handbuch Bibeldidaktik, Tübingen 2013; Porzelt, Burkard, Grundlinien biblischer Didaktik, Bad Heilbrunn 2012; Niehl, Franz W., Bibel verstehen. Zugänge und Auslegungswege, München 2006; Lachmann, Rainer; Adam, Gottfried; Reents, Christine (Hg.), Elementare Bibeltexte. Exegetisch - systematisch - didaktisch, Göttingen 2001, 42010.

Zusätzliche Informationen


Die Lehrveranstaltung gilt als Prüfungsvoraussetzung für die Diplomprüfung / Kirchliche Abschlussprüfung.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
23.10.2015 (Freitag)12.15 - 13.45 Uhr00 232 HS 11
1312 - Aulagebäude/Mensa I
30.10.2015 (Freitag)12.15 - 13.45 Uhr00 232 HS 11
1312 - Aulagebäude/Mensa I
06.11.2015 (Freitag)12.15 - 13.45 Uhr00 232 HS 11
1312 - Aulagebäude/Mensa I
13.11.2015 (Freitag)12.15 - 13.45 Uhr00 232 HS 11
1312 - Aulagebäude/Mensa I
20.11.2015 (Freitag)12.15 - 13.45 Uhr00 232 HS 11
1312 - Aulagebäude/Mensa I
27.11.2015 (Freitag)12.15 - 13.45 Uhr00 232 HS 11
1312 - Aulagebäude/Mensa I
04.12.2015 (Freitag)12.15 - 13.45 Uhr00 232 HS 11
1312 - Aulagebäude/Mensa I
11.12.2015 (Freitag)12.15 - 13.45 Uhr00 232 HS 11
1312 - Aulagebäude/Mensa I
18.12.2015 (Freitag)12.15 - 13.45 Uhr00 232 HS 11
1312 - Aulagebäude/Mensa I
08.01.2016 (Freitag)12.15 - 13.45 Uhr00 232 HS 11
1312 - Aulagebäude/Mensa I
15.01.2016 (Freitag)12.15 - 13.45 Uhr00 232 HS 11
1312 - Aulagebäude/Mensa I
22.01.2016 (Freitag)12.15 - 13.45 Uhr00 232 HS 11
1312 - Aulagebäude/Mensa I
29.01.2016 (Freitag)12.15 - 13.45 Uhr00 232 HS 11
1312 - Aulagebäude/Mensa I
05.02.2016 (Freitag)12.15 - 13.45 Uhr00 232 HS 11
1312 - Aulagebäude/Mensa I

Semester: WiSe 2015/16